Allgemein
Homepage | Aktuell | faq | Tolkiens Romane | Jacksons Verfilmung | Bilder | Musik | Spaß in Mittelerde | Links | Gedichte | Geschichten | Suchen in der website | Chat | Forum |
Gästebuch

Der Roman „Angmar“
Spielregeln | Romanvorgabe | Die Autoren | Eigennamen | Entwürfe (zeitlich) | Entwürfe (nach Personen) | Stand des Romans | Zeittafel

Der Untergang Númenors
Spielregeln | Romanvorgabe | Die Autoren | Eigennamen | Entwürfe (zeitlich) | Entwürfe (nach Personen) | Stand des Romans |
Zeittafel




Die Feinde


Ringgeister, die in Schwarz gekleidet sind,
ihre Liebe verweht wie im Wind.
Sie hatten Leben wie ich und du,
finden aber nie ihre Ruh.

Die Pferde reisen über Stock und Stein,
und bringen ihre Herren heim.
Der Ringgeist und sie gehören zusammen,
dennoch musste man sie ewig verbannen.

Die Orks, die versklavte Elben sind,
waren früher so fein wie ein Kind.
Doch heute führen sie Befehle aus,
von Saruman, er ist ein Graus.

Ringgeister und Orks haben nichts gemeinsam,
aber dennoch sind sie sehr einsam.
Sie sind zwar die größten Feinden,
dennoch müssen sie sehr leiden.

Legolas, der ist auch eine Elbe,
man kann nur sagen, es zähle das Lebe.
Man sagt ja, dass Elben sehr weise sind,
und das seit sie waren ein Kind.


(Rebecca)