Allgemein
Homepage | Aktuell | faq | Tolkiens Romane | Jacksons Verfilmung | Bilder | Musik | Spaß in Mittelerde | Links | Gedichte | Geschichten | Suchen in der website | Chat | Forum |
Gästebuch

Der Roman „Angmar“
Spielregeln | Romanvorgabe | Die Autoren | Eigennamen | Entwürfe (zeitlich) | Entwürfe (nach Personen) | Stand des Romans | Zeittafel

Der Untergang Númenors
Spielregeln | Romanvorgabe | Die Autoren | Eigennamen | Entwürfe (zeitlich) | Entwürfe (nach Personen) | Stand des Romans |
Zeittafel




Erstgeborene


Augen, so weise und klar,
Hände, so edel und rein,
Wesen, wie aus allererstem Jahr,
Seelen, so anmutig und fein.

Stimmen, so hell wie Glockenklang,
Geschichten, traurig aus alter Zeit,
erfüllen Tal und Berg mit lieblich Gesang,
zu hören, so unbeschreiblich weit.

Doch ein Schatten liegt auf ihren Herzen,
denn die Blütezeit ihrer ist lange her.
Zum Meer ziehn sie, weg von Mittelerdes Schmerzen,
und bald sieht man von ihnen niemand' mehr.


(Elanath Flinkfuß)